Auslöser der Akne Vulgaris und anderer Akneformen

Akne, egal in welcher Form oder welchem Ausmaß sie auftritt, kann für die Betroffenen sehr belastend sein. Ist sie in der Jugend doch vorwiegend durch hormonelle Schwankungen und Umstellungen bedingt, so ist die Ursache jenseits der 20 Jahre oft in Nahrungsmittelunverträglichkeiten, ungenügende Ausscheidungs- u. Entgiftungsfunktion der Ausleitungsorgane wie Leber, Niere und Darm zu suchen. Auch Kosmetika, Stress, Medikamente, Darmpilze, Übersäurungen, schlechte Ernährung und vieles mehr, können eine Akne unterstützen.

Akneartige Veränderungen betreffen insbesondere solche Hautpartien, die viele Talgdrüsen aufweisen. Das ist im Gesicht, am Rücken und in der mittleren Brustregion der Fall.

 

Akne kann in verschiedenen Schweregraden auftreten

Als leichte Akne werden Mitesser bezeichnet. Mitesser heißen auch Komedonen. Sie entstehen, wenn bei erhöhter Talgproduktion der Ausführungsgang der Talgdrüse verstopft wird. Diese leichteste Form der Akne äussert sich selten entzündlich, sondern man sieht in den vergrösserten Poren schwarze Punkte. Unter Einwirkung von Licht und Bakterien entwickeln sich aus den Mitessern häufig Eiterpusteln. Der aufgestaute Talg gelangt in das umgebende Gewebe der Talgdrüse, da der Ausführungsgang verstopft ist. Jetzt löst er eine Entzündungsreaktion des Körpers aus und es bilden sich entzündete Knötchen. Es entsteht Eiter, der in einem Bläschen an die Hautoberfläche tritt.

Wird eine Akne nicht behandelt, so läuft dieser Entzündungsprozess immer weiter und die Pusteln werden grösser und grösser... Die Hautschädigungen sind gross und daher kommt es nach dem Abklingen der Hautunreinheiten häufig zu einer starken Narbenbildung.

 

Diagnose

Um ein unreines Hautbild zu normalisieren, sollte man den Auslöser herausfinden.

In meiner Praxis nütze ich dafür den kinesiologischen Muskeltest und teste nach einer ausführlichen Anamnese

  • Nahrungsmittelunverträglichkeit wie Milch,Eier, Getreide, Gluten usw.
  • Schwermetalbelastung
  • Verträglichkeit der Kosmetika die momentan verwendet werden
  • Ausscheidungsfunktion von Leber, Niere und Darm
  • Verträglichkeit von Medikamenten die eingenommen werden
  • Vitamin u. Mineralstoffmangel

 

Behandlung der Akne/unreinen Haut

 

in der Regel und je nach Testung

 

  • Darmsanierung/Pilzbehandlung
  • Entsäurung des Organismus
  • Unterstützung der Ausscheidungsorgane
  • Behandlung der Nahrungsmittelunver-träglichkeiten mit NAET
  • Kosmetische Behandlung
  • Kaltlaserbehandlung um die Abheilung zu unterstützen und zu beschleunigen
  • Fruchtsäurepeeling bei starker Verhornung und Verhornungsstörungen

Yvonne Müller

Heilpraktikerin

 

 Ilmstr. 3

85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm

Telefon: 08441 7971307


Termine nach Vereinbarung